Direkt zum Inhalt

Schutz personenbezogener Daten

Verarbeitung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit der EFSA-Website und diesbezügliche Regeln

Diese Seite informiert darüber, wie Ihre personenbezogenen Daten von der EFSA verarbeitet werden, wenn Sie unsere Website besuchen. Trotz der Verwendung von Cookies können Sie als Nutzer auf der EFSA-Website browsen, ohne personenbezogene Daten preiszugeben. In einigen Fällen sind jedoch personenbezogene Angaben erforderlich, damit die EFSA Online-Dienste erbringen kann, z. B. für Ask EFSA’ („Fragen Sie die EFSA“), im Applications helpdesk (dem Helpdesk zur Antragsbetreuung), zum Abonnieren des EFSA-Newsletters und bei öffentlichen Konsultationen.

Die Achtung der Privatsphäre und der Schutz personenbezogener Daten sind in den Artikeln 7 und 8 der Charta der Grundrechte der Europäischen Union verankerte Grundrechte. Als Agentur der EU unterliegt die EFSA der Verordnung (EU) 2018/1725, die den gleichen rechtlichen Stellenwert hat wie die in allen Mitgliedstaaten der EU geltende Datenschutz-Grundverordnung (EU) 2016/679 (DSGVO) und eng an die für den Schutz personenbezogener Daten geltenden Regeln und Grundsätze der DSGVO angelehnt ist.

Die EFSA ist bestrebt, den Schutz der personenbezogenen Daten aller Personen sicherzustellen, mit denen sie zusammenarbeitet, seien es Antragsteller, Interessenträger, Abonnenten des EFSA-Newsletters, Mitglieder des Wissenschaftlichen Ausschusses, der Wissenschaftlichen Gremien und Arbeitsgruppen der EFSA, Mitarbeiter oder Stellenbewerber. Die EFSA verarbeitet sämtliche von ihr erhobenen personenbezogenen Daten im Einklang mit der Verordnung (EU) 2018/1725.

Personenbezogene Daten werden nur zur Erfüllung von Aufgaben verarbeitet, die im öffentlichen Interesse auf der Grundlage des EU-Rechts oder in rechtmäßiger Ausübung öffentlicher Gewalt, die der EFSA in ihrer Eigenschaft als EU-Agentur übertragen wurde, durchgeführt werden. Ansonsten ist die Datenverarbeitung rechtmäßig, wenn sie im Rahmen einer gesetzlichen oder vertraglichen Verpflichtung erfolgt oder wenn die betroffene Person, um deren personenbezogene Daten es geht, ausdrücklich in die Datenverarbeitung eingewilligt hat.

Online-Dienste

Online-Dienste auf der Website der EFSA sollen dazu beitragen, die Kommunikation zwischen den Nutzern der Website und der EFSA zu verbessern. Für jeden Online-Dienst, bei dem personenbezogene Daten verarbeitet werden, muss der Verantwortliche die Zwecke und Mittel dafür festlegen und die Einhaltung der Verordnung (EU) 2018/1725 sicherstellen. Spezifische Informationen darüber, wie Ihre Daten im Zusammenhang mit einem bestimmten Online-Dienst von der EFSA verarbeitet werden, finden Sie im entsprechenden Abschnitt unserer Website. Für jeden Online-Dienst wird Folgendes mitgeteilt:

  • welche Daten zu welchem Zweck und mit welchen technischen Mitteln erfasst werden: Die EFSA erfasst personenbezogene Daten nur in dem zur Erfüllung eines bestimmten Zwecks erforderlichen Umfang. Die Daten werden für keinen anderen Zweck weiterverwendet;
  • wem gegenüber Ihre Daten offengelegt werden: Die Daten werden von der EFSA nur dann gegenüber Dritten offengelegt, wenn dies erforderlich ist, um die angegebenen Zwecke zu erfüllen, wobei die Offenlegung nur gegenüber den angegebenen (Kategorien von) Empfängern erfolgt. Die EFSA wird Ihre personenbezogenen Daten nicht zu Direktmarketingzwecken offenlegen;
  • wie Sie Ihre Rechte ausüben können: das Recht auf Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten, auf Überprüfung der Richtigkeit der Daten sowie erforderlichenfalls auf Berichtigung derselben bzw. auf Widerspruch gegen die Verarbeitung;
  • wie lange Ihre Daten gespeichert werden: Die EFSA speichert die Daten nur so lange, wie dies zur Erfüllung des Zwecks der Erfassung oder Weiterverarbeitung erforderlich ist;
  • ein Kontaktstelle, an die Sie sich wenden können, um Fragen zu stellen oder Ihre Rechte auszuüben: die Kontaktangaben des für die Verarbeitung Verantwortlichen und des Datenschutzbeauftragten der EFSA: DataProtectionOfficer [at] efsa.europa.eu
  • wie Sie als betroffene Person beim Europäischen Datenschutzbeauftragten (EDSB), der gemäß der Verordnung (EU) 2018/1725 eingerichteten unabhängigen Aufsichtsbehörde, Beschwerde einlegen können: https://edps.europa.eu/data-protection/our-role-supervisor/complaints_de

Spezifische Online-Dienste, die auf unserer Website angeboten werden:

  • Interaktive Kommunikationsdienste, für die die Verarbeitung Ihrer E-Mail-Adresse, Ihres Namens und Ihrer Zugehörigkeit erforderlich ist:Ask EFSA“ (Fragen Sie die EFSA) und „Applications helpdesk“ (Helpdesk zur Antragsbetreuung) https://www.efsa.europa.eu/de/askefsa sowie die öffentlichen Konsultationen der EFSA – https://www.efsa.europa.eu/en/calls/consultations
  • Online-Abonnements über die Website: Die EFSA greift zur Anmeldung und Verwaltung von Abonnements für ihren Newsletter auf den externen Dienstleister www.mailchimp.com zurück. Weitere Informationen finden Sie im entsprechenden Abschnitt der EFSA-Website;
  • Transaktionsdienste wie öffentliches Auftragswesen, Personaleinstellung und Expertenauswahl sowie Anmeldung von Veranstaltungen; diese werden durch Online-Tools für die Einreichung von Anträgen und die Dateiverwaltung unterstützt, wobei die EFSA deren Konformität mit dem geltenden Rechtsrahmen für den Datenschutz sicherstellt;
  • Twitter-Account der EFSA: Der Twitter-Account der EFSA wird von der Abteilung Kommunikation, Beteiligung und Kooperation (COMCO) verwaltet. Die Tweets der EFSA enthalten Pressemitteilungen, Web-Nachrichten oder andere aktuelle Informationen, z. B. über die Einleitung öffentlicher Konsultationen oder den amtlichen Schriftverkehr. Weitere Twitter-Accounts mit Schwerpunkten auf bestimmten Themen oder Arbeitsbereichen werden von den verschiedenen EFSA-Referaten gepflegt. Bitte beachten Sie, dass wir Ihnen nicht automatisch folgen, wenn Sie @EFSA_EU oder einem anderen Twitter-Account der EFSA folgen. Der Twitter-Account der EFSA wird von Montag bis Freitag während der Bürozeiten von der EFSA aktualisiert und überwacht.

Cookies und Analytik

  • Was sind Cookies?

Sie können Cookies nach Belieben verwalten und/oder löschen – ausführliche Informationen hierzu finden Sie auf https://www.aboutcookies.org/. Sie können alle auf Ihrem Rechner abgelegten Cookies löschen; die meisten Browser können Sie so einstellen, dass die Verwendung von Cookies verhindert wird. Sollten Sie dies tun, kann es allerdings sein, dass Sie bei jedem Besuch einer Website bestimmte Einstellungen manuell ändern müssen; es kann auch vorkommen, dass einige Dienste und Funktionen nicht benutzt werden können.

Sitzungs-Cookies:

Sitzungs-Cookies bleiben so lange im temporären Speicher, wie der Nutzer auf der Website navigiert. Wenn der Nutzer den Browser schließt, werden die Sitzungs-Cookies gelöscht.

Piwik PRO

Die EFSA-Website verwendet die Piwik PRO Analytics Suite Cloud, einen Webanalysedienst, der Informationen darüber erfasst, wie die Besucher unsere Website benutzen. Die EFSA verwendet diese Informationen zur Erstellung von Berichten und zur Optimierung der Website. Bei den Daten, die Piwik PRO erfasst, handelt es sich um technische Merkmale des vom Besucher benutzten Browsers, die Aktivitäten bezüglich der EFSA-Dienste und die Dauer des Besuchs bei EFSA-Diensten. Umfassende Angaben zu den Daten, die von der Piwik PRO-Plattform erfasst werden können, sind hier zu finden. Alle von der Piwik PRO-Plattform verwendeten Cookies sind hier aufgeführt. Die Daten werden auf Microsoft Azure Servern in den Niederlanden gespeichert und 25 Monate aufbewahrt. Die erfassten Daten werden von Piwik PRO weder an andere Unterauftragsverarbeiter oder Dritte übermittelt noch für eigene Zwecke verwendet. Weitere Informationen dazu sind hier zu finden.

YouTube

Die meisten auf der EFSA-Website verfügbaren Videos sind über den offiziellen YouTube-Kanal der EFSA eingebettet. Dabei ist der Erweiterte Datenschutzmodus von YouTube aktiviert, was bedeutet, dass YouTube keine Cookie-Informationen für die Wiedergabe eingebetteter Videos speichert. Weitere Informationen finden Sie auf der YouTube-Informationsseite zum Einbetten von Videos.

Weitere Drittanbieter-Cookies

Cookies aus Multimedia Content Player-Sitzungen, insbesondere Soundcloud für Audiocasts oder andere auf der EFSA-Website eingebettete Unterstützungsprogramme für Audioinhalte oder visuelle Inhalte.

  • Wie können Sie Cookies verwalten?

Erstanbieter-Cookies werden von der von Ihnen besuchten Website zu funktionalen Zwecken eingesetzt. Die EFSA nutzt auch Piwik PRO, einen externen Service für Webanalytik, der aggregierte, anonyme Statistikberichte über Browser-Aktivitäten erstellt, um zu analysieren, wie unsere Website von den Besuchern genutzt wird. Piwik PRO setzt dafür sein eigenes Cookie ein, ohne auf externe Stellen zurückzugreifen. Durch Features wie die Anonymisierung der IP-Adresse ermöglicht Piwik PRO, dass Ihre Anonymität gewahrt bleibt, wenn Sie auf der EFSA-Website browsen.

Drittanbieter-Cookies: Zur Stärkung unserer Online-Präsenz und Sichtbarkeit ist die EFSA auch auf sozialen Medien wie Twitter, YouTube und LinkedIn aktiv. Bei der Anzeige von Links zu unseren Angeboten in sozialen Medien setzt die EFSA-Website keine Cookies. Sie können die Videos auf unserem offiziellen YouTube-Kanal anschauen und auch den Links von unserer Website zu Twitter und LinkedIn folgen.

  • Überblick über die verwendeten Cookies:

Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die beim Websitebesuch von Ihrem Browser im Speicher Ihres Rechners oder Mobilgeräts gespeichert wird. Die EFSA verwendet Cookies, damit die Website technisch funktioniert, und, sofern Sie darin einwilligen, um Ihr Browsing-Verhalten zu erfassen und anonymisierte Statistiken zu erstellen, um unsere Kommunikation und die angebotene Dienste zu verbessern.

  • Welche Cookies verwenden wir?

Sie können Cookies nach Belieben verwalten und/oder löschen – ausführliche Informationen hierzu finden Sie auf https://www.aboutcookies.org/. Sie können alle auf Ihrem Rechner abgelegten Cookies löschen; die meisten Browser können Sie so einstellen, dass die Verwendung von Cookies verhindert wird. Sollten Sie dies tun, kann es allerdings sein, dass Sie bei jedem Besuch einer Website bestimmte Einstellungen manuell ändern müssen; es kann auch vorkommen, dass einige Dienste und Funktionen nicht benutzt werden können.

Wie können Sie Ihre Rechte als betroffene Person wahrnehmen?

Grundsätzlich hat jeder das Recht, über die Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten informiert zu werden sowie Auskunft darüber zu erhalten und ungenaue oder unvollständige Daten zu berichtigen. Unter bestimmten Voraussetzungen besteht auch ein Recht auf Löschung, Einschränkung der Verarbeitung und Widerspruch gegen die Verarbeitung. Wenn Sie als betroffene Person diese Rechte ausüben möchten, müssen Sie sich an den Verantwortlichen für die betreffende Datenverarbeitungstätigkeit wenden.

Wenn Sie Fragen dazu haben, wie die EFSA Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, können Sie sich an den Datenschutzbeauftragten (DataProtectionOfficer [at] efsa.europa.eu) wenden. Außerdem können Sie beim Europäischen Datenschutzbeauftragten gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die EFSA Beschwerde einlegen.