Leitlinien und Bewertungsansätze der EFSA

Ein umfassender Bestand an wissenschaftlichen Bewertungspraktiken der EFSA dient unseren Sachverständigen zur Orientierung und unterstützt sie dabei sicherzustellen, dass die Gutachten und Berichte der EFSA den höchsten wissenschaftlichen Standards entsprechen.

Dieser Bestand an bewährten Praktiken betrifft sowohl wissenschaftliche als auch verfahrenstechnische Aspekte der Abläufe im Zusammenhang mit den wissenschaftlichen Bewertungen der EFSA. Sie bilden die wissenschaftliche Grundlage für Bewertungen und wichtige wissenschaftliche Erwägungen wie Datenerfordernisse und -formate, Anforderungen an das Studiendesign und Berichtsstandards.

  • Leitlinien des Wissenschaftlichen Ausschusses bzw. der EFSA – horizontale (bereichsübergreifende) Leitlinien zu allgemeinen Bewertungsgrundsätzen (etwa in Bezug auf die Analyse von Unsicherheiten, die statistische Berichterstattung oder die Struktur der Veröffentlichungen), die für alle bzw. die Mehrzahl der wissenschaftlichen Bereiche der EFSA gelten.
  • Wissenschaftliche Berichte – werden von wissenschaftlichen Mitarbeitern der EFSA erstellt und von unabhängigen Sachverständigen der Behörde einem Peer-Review unterzogen; sie können sich mit methodischen Ansätzen und Verfahren befassen oder einen Überblick geben über den aktuellen Stand der Wissenschaft in Bezug auf international bewährte Bewertungspraktiken bzw. neue und sich in der Entwicklung befindende Bewertungsinstrumente.
  • Leitlinien der Wissenschaftlichen Gremiensektorspezifische Leitfäden für Wissenschaftler der EFSA, andere wissenschaftliche Stellen sowie unsere Interessengruppen, insbesondere Antragsteller, die Unterlagen (Dossiers) zur wissenschaftlichen Bewertung einreichen.

Wir sind ständig bestrebt, die bestehenden Praktiken auszubauen und weitere Leitlinien, Empfehlungen und Verfahren zu entwickeln, um mit wissenschaftlichen Entwicklungen auf internationaler Ebene sowie den Anforderungen an die Regulierungswissenschaft Schritt zu halten.

In der Entwicklung befindlich:

Veröffentlichte Arbeiten: