Interessengruppen – Unterstützung und Orientierungshilfe bei unserer Arbeit

Ab sofort können sich alle Interessengruppen registrieren lassen, die aktiv die Arbeit der EFSA unterstützen oder dazu beitragen möchten. Für registrierte Interessengruppen wird es möglich sein, sich mit der EFSA über verschiedene ständige und Ad-hoc-Plattformen auszutauschen, die ihren jeweiligen Interessen und Fachkenntnissen entsprechen.

Die Registrierung ist unbefristet, aber um eine Grundliste von Interessengruppen zu erstellen, wird die EFSA etwa sechs Wochen nach Registrierungsbeginn eine erste Auswahl vornehmen.   

Registrieren können sich Organisationen, die:

  • einen Rechtssitz in der EU/EWR haben und auf EU-Ebene aktiv sind; 
  • ein berechtigtes Interesse an der Arbeit der EFSA bzw. am Lebens- und Futtermittelsektor haben; 
  • repräsentativ für den betreffenden Kompetenzbereich sind; 
  • gemeinnützig sind und nicht ausschließlich einzelne Unternehmen vertreten; 
  • im EU-Transparenzregister eingetragen sind.

Wenn Sie sich als Interessengruppe registrieren lassen möchten, füllen Sie bitte dieses Online-Formular aus.

Bevor Sie Ihren Antrag auf Registrierung übermitteln, lesen Sie bitte folgende Dokumente:

Der Ansatz der EFSA zur Einbeziehung von Interessengruppen (Stakeholder Engagement Approach) basiert auf den Prinzipien der Authentizität und Inklusivität und soll eine ausgewogene Vertretung von Ansichten und Interessen gewährleisten. Er gibt den verschiedenen Interessengruppen, unabhängig von ihrer Art oder Größe, die gleiche Chance, sich mit der Behörde auszutauschen.