Einbeziehung der Interessengruppen | Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit Direkt zum Inhalt

Einbeziehung der Interessengruppen

Der Austausch mit und die Einbeziehung von Interessengruppen sind von zentraler Bedeutung für die Arbeit der EFSA und spiegeln das Bekenntnis der Behörde zu Offenheit, Transparenz und Dialog.

Wer sind die „Interessengruppen“ der EFSA?

Bei den Interessengruppen der EFSA handelt es sich um repräsentative Organisationen, die ein Interesse an der Arbeit der Behörde bzw. dem Lebens- und Futtermittelsektor im Allgemeinen haben. Die EFSA unterteilt ihre Interessengruppen in sieben Hauptgruppen:

Verbraucherverbände

Consumers Organisationen mit dem primären Ziel, die Interessen der Verbraucher zu verteidigen und fördern.

Nichtregierungs- organisationen und Interessenverbände

environmental_1.png Nichtregierungsgruppen, die unabhängig von Industrie, Handel und Wirtschaft agieren und deren wichtigste Ziele und Aktivitäten die Förderung des Umweltschutzes bzw. der Gesundheit und Sicherheit der Verbraucher betreffen. Interessenverbände können sich mit allgemeineren, horizontalen Themen befassen, die nicht in direktem Zusammenhang mit der Lebensmittelsicherheit stehen, z.B. die Rolle der Wissenschaft bei der Politikgestaltung oder Transparenz in der öffentlichen Verwaltung.

Unternehmen und Lebensmittelindustrie

Business and food industry Verbände, die Interessen von Unternehmen in für die Arbeit der EFSA relevanten Branchen vertreten.

Vertreiber und Horeca

Distributors and HORECA (food service industry preparing and serving food and beverages) Organisationen, die Interessen von Akteuren in den Bereichen Zubereitung, Vertrieb und Ausgabe von Lebensmitteln vertreten, wie Groß- und Einzelhändler, Hotels, Restaurants und Caterer (HoReCa).

Berufs- und Fachverbände

Practitioners’ associations Organisationen, die Berufsgruppen und Fachleute auf Gebieten vertreten, die für den Auftrag der EFSA in den Bereichen Lebensmittelsicherheit und öffentliche Gesundheit relevant sind, wie Ärzte, Ernährungswissenschaftler, Pflegekräfte, Apotheker und Tierärzte.

Wissenschaftler

Academia Gruppen, die Fachleute aus Wissenschaft und Technik vertreten, einschließlich wissenschaftlicher Gesellschaften, Hochschulen, Forschungseinrichtungen und anderer Gruppen von Wissenschaftlern.

Landwirte und Primärerzeuger

Farmers and primary producers Organisationen, die Akteure am Anfang der Lebensmittelkette vertreten. Hierzu zählen etwa Verbände von Landwirten, Fischern, Förstern, Züchtern, Imkern und Gärtnern.