Direkt zum Inhalt
Deutsch de

Erklärung zur Barrierefreiheit

Dies ist eine Erklärung zur Barrierefreiheit der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit für die Website „efsa.europa.eu“, zuletzt aktualisiert am 19. Oktober 2022.

Die europäische Norm für die Barrierefreiheit EN 301 549 in Bezug auf IKT-Produkte und -Dienste legt Anforderungen an Designer, Entwickler, Content-Manager und Kunden-Support fest, um den Zugang zu diesen Produkten und Diensten für Menschen mit Behinderungen zu verbessern. Die EFSA ließ durch einen externen Bewerter eine professionelle Prüfung der Barrierefreiheit durchführen und wird dies in Zukunft regelmäßig wiederholen, um die Barrierefreiheit der Website der EFSA zu gewährleisten.

Einige Abschnitte der EFSA-Website (die unter „Beschränkungen und Alternativen“ aufgeführt sind) erfüllen nicht vollumfänglich die Norm für die Barrierefreiheit EN 301 549 v 3.2.1. Die EFSA arbeitet daran, diese Abschnitte mit der Norm in Einklang zu bringen.

Kompatibilität

Die Website der EFSA ist so entwickelt und getestet worden, dass sie mit den folgenden Hilfstechnologien kompatibel ist:

  • Chrome-Browser mit JAWS-Bildschirmleser;
  • Safari-Browser mit VoiceOver-Bildschirmleser;
  • Chrome-Browser für Android mit TalkBack-Bildschirmleser.

Die Konformität der EFSA-Website mit der Norm für die Barrierefreiheit EN 301 549 stützt sich auf HTML, CSS, JavaScript und WAI-ARIA, damit Sie mit dem auf Ihrem Computer installierten Webbrowser und allen Hilfstechnologien oder Plug-ins funktioniert.

Rückmeldungen und Beschwerden

Wenn Sie auf der EFSA-Website neben den unter „Beschränkungen und Alternativen“ genannten Hindernissen auf Hindernisse für die Barrierefreiheit stoßen oder dringend Informationen benötigen, die derzeit nicht in einem zugänglichen Format verfügbar sind, wenden Sie sich bitte per E-Mail an accessibility [at] efsa.europa.eu. Bitte geben Sie die Webseite oder Datei an, bei der es ein Problem mit der Barrierefreiheit gibt. Wir sind bemüht, innerhalb von zwei Geschäftstagen auf Rückmeldungen antworten.

Einschränkungen und Alternativen

Nachstehend finden Sie eine Liste bekannter Probleme in Bezug auf die Barrierefreiheit, an deren Lösung die EFSA aktiv arbeitet. Für einige gibt es bekannte Alternativen, die zusammen mit den Problemen beschrieben werden. Bei anderen arbeiten wir gerade daran, sie zu beheben, und entschuldigen uns für jegliche Unannehmlichkeit.

Allgemeines

  • Vor allem bei Browsern auf Mobilgeräten kann der Inhalt nicht immer richtig skaliert werden.
  • Einige Textalternativen für Bilder sind nicht aussagekräftig oder fehlen.
  • Einige Texte bei Infografiken sind möglicherweise schwer zu lesen.
  • Eingebettete Plugins für YouTube und Twitter und ihre Inhalte erfüllen nicht vollumfänglich die Anforderungen an die Barrierefreiheit.
  • Nicht-HTML-Dokumente, die von der Website heruntergeladen werden können, erfüllen nicht vollumfänglich die Anforderungen an die Barrierefreiheit.
  • Der Tastaturfokus bewegt sich mitunter automatisch zum Seitenanfang, zum Beispiel wenn die Werte für bestimmte Filter geändert werden.
  • Wenn modale Dialoge offen sind, befinden sich Tastatur und Bildschirmleser mitunter unter dem modalen Dialogfenster.
  • Die meisten Statusnachrichten werden von Bildschirmlesern nicht automatisch vorgelesen. Alternativ können Sie zu der Nachricht navigieren, um sie sich anzuhören.
  • Der Bildschirmleser „TalkBack“ liest mitunter Datumsangaben zu Veranstaltungen falsch vor oder verdreht Monat und Tag, z. B. „Februar der erste“ oder „Januar der zweite“. Alternativ können Sie die Seite zur Veranstaltung öffnen und das Feld mit dem Datum unter der Überschrift überprüfen.
  • Lösung: Keine Textalternativen bei Infografiken
  • Lösung: Bestimmte Seiten können nur über die Hauptnavigation erreicht werden.

Links

  • In einigen Fällen kann bei einem anzuklickenden Element der Tastaturfokus fehlen und gelegentlich verschwinden.
  • In einigen Fällen ist der Link-Text selbst möglicherweise nicht aussagekräftig. Die Bedeutung kann vom Kontext abgeleitet werden.
  • Einige Links enthalten möglicherweise sich wiederholende oder unnötige Titeltexte.
  • In Dokumenten- oder Artikelverzeichnissen sind nebenstehende Texte mitunter mit derselben Seite verknüpft.
  • Links unter „Verwandte Themen“ lassen sich möglicherweise nicht mit Sprachbefehlen aktivieren. Alternativ sind die Themen auf der Seite Themenbereiche verfügbar.
  • Lösung: Nicht alle Links zu Dokumentendateien sind mit den entsprechenden Symbolen (PDF oder andere) gekennzeichnet.
  • Lösung: Verzeichnisse von Links sind nicht immer als Verzeichnisse in maschinenlesbarer Form gekennzeichnet.
  • Lösung: Die Schaltfläche „Teilen“ in den Sozialen Medien bietet nicht immer Textalternativen und kann mit einer Tastatur nicht aufgerufen werden.

Erfahrung auf Mobilgeräten

  • Das Menü der für Mobilgeräte optimierten Website kann nicht vollumfänglich mit Hilfstechnologien oder einer Tastatur gesteuert werden. Alternativ können sie die Suchfunktion oder die Desktop-Version der Website nutzen, um die gewünschte Seite aufzurufen.
  • Das ausgewählte Element im Menü des Mobilgeräts ist möglicherweise schwer zu erkennen. Alternativ können Sie das Menü schließen und zur ersten Rubrik der Seite navigieren, unter der in der Regel das Thema der Seite beschrieben wird.
  • Einige Bilder in manchen Artikeln sind möglicherweise zu klein, um auf Mobilgeräten gelesen zu werden. Alternativ können sie den Artikel auf einem Gerät mit einem größeren Bildschirm lesen.
  • Bei iPhones kann mit der Schaltfläche „Zum Seitenanfang springen“ der Tastaturfokus möglicherweise nicht richtig bewegt werden.

Überschrift

  • Die Sprachauswahl mithilfe eines Bildschirmlesers ist möglicherweise kompliziert.
  • Ergebnisse im Suchfeld können mit einem JAWS-Bildschirmleser nicht ausgewählt werden. Alternativ können Sie auf „Suchen“ klicken und die Ergebnisse durchgehen, die auf der Seite mit der Schaltfläche „Suchen“ angezeigt werden.
  • Untermenüs des Hauptmenüs lassen sich möglicherweise mit einer Maus nur schwer steuern.
  • Um mit der Tastatur auf Untermenüs im Hauptmenü zuzugreifen, müssen Pfeiltasten und die Tabulatortaste gleichzeitig gedrückt werden.
  • Die Untermenüs der Navigation auf dem Desktop können mit bestimmten Bildschirmlesern möglicherweise nicht geöffnet werden. Durch die meisten Untermenü-Seiten kann man von den im Hauptmenü aufgeführten Seiten aus navigieren. Alternativ finden Sie die meisten Seiten, indem sie das Suchfeld im oberen Seitenteil nutzen.
  • Das Untermenü unter dem Abschnitt „Beteiligung“ ist möglicherweise schwierig zu lesen. Die Elemente dieses Untermenüs sind „Stellenangebote“, „Öffentliche Aufträge“, „Finanzhilfen“, „Aufrufe zur Dateneinreichung“, „Konsultationen“, „Beobachter“, „Forschungsplattform“ und „Interessengruppen“.
  • Lösung: Der Link „Zum Hauptinhalt wechseln“ funktioniert nicht mit einem JAWS-Bildschirmleser.

Einverständnis für Cookies

  • Das Dialogfenster für das Einverständnis zu Cookies ist das letzte Element auf der Seite.
  • Die Schaltfläche zum Schließen des Dialogfensters für das Einverständnis zu Cookies lässt sich mit Hilfstechnologien oder der Tastatur nicht bedienen. Alternativ können Sie der Datenschutzerklärung zustimmen und die Meldung wird automatisch geschlossen.
  • Der Text im Dialogfenster für das Einverständnis zu Cookies entspricht nicht den Browser-Einstellungen für Wörter, Buchstaben, Zeilen, Absätzen und Abständen.
  • Es ist möglicherweise schwierig, die Sprachauswahl zum Dialogfenster für das Einverständnis zu Cookies mit Hilfstechnologien oder der Tastatur vorzunehmen.

Filter

  • Die Schaltfläche für die Auswahl der Suchergebnisse „Sortieren nach“ und die ausgewählte Option werden nicht in maschinenlesbarer Weise als ausgewählt gekennzeichnet und lassen sich möglicherweise nur schwer nutzen. Standardmäßig werden die Ergebnisse nach „Relevanz“ sortiert.
  • Die ausgewählten und hervorgehobenen Optionen bei der Auswahl der Filter sehen identisch aus.
  • Der Kalender beim Filter für „Datum“ lässt sich mit Hilfstechnologien oder der Tastatur nicht richtig aufrufen. Alternativ können Sie in den Feldern „Von“ und „Bis“ das entsprechende Datum im Format „JJJJ-MM-TT“ eingeben.
  • Die Wochentage und Pfeile im Kalender für den Filter zum „Datum“ sind möglicherweise schwer zu erkennen. Die Woche beginnt mit dem Montag. Auf beiden Seiten des Monats befinden sich Pfeile: Mit dem linken Pfeil kann man monatsweise zurückgehen, mit dem rechten monatsweise vorangehen.
  • Lösung: Für Nutzer von Bildschirmlesern ist möglicherweise nicht klar, dass ausgewählte Filter-Tags entfernt werden können, indem man darauf klickt. Alternativ können Sie auf die vor den ausgewählten Filter-Tags befindliche Schaltfläche „Alle Filter zurücksetzen“ klicken, um alle Filter zu entfernen.

Autovervollständigung

  • Die Schaltfläche „Autovervollständigung“ wird nicht korrekt angezeigt und ist möglicherweise schwer zu erkennen. Bei Klicken auf diese Schaltfläche öffnet sich ein Suchfeld mit der Funktion zum automatischen Vervollständigen.
  • Die Schaltfläche „Autovervollständigung“ lässt sich mit Hilfstechnologien und der Tastatur möglicherweise nicht richtig nutzen.

Begriffsbestimmungen und Abkürzungen

  • Einige Artikel enthalten bestimmte Wörter (kursiv bzw. unterstrichen), deren Begriffsbestimmungen sich nicht öffnen lassen. Die Begriffsbestimmungen für diese Wörter sind im Glossar verfügbar.
  • In einigen Fällen werden Abkürzungen nicht erläutert. Zum Beispiel „asc“ bedeutet im Englischen „ascending“ (aufsteigend) und „desc“ „descending“ (absteigend).

Probleme, die auf einer bestimmten Seite auftreten

  • Auf der Startseite lassen sich die Banner möglicherweise nicht mithilfe von Hilfstechnologien oder der Tastatur steuern. Die Banner wechseln automatisch, und es ist nicht möglich, sie dauerhaft anzuhalten. Banner sind für Nutzer von Bildschirmlesern möglicherweise verwirrend oder der gezielte Zugriff auf diese Banner ist schwierig. Alternativ können die neuesten Nachrichten im „Newsroom“ unter dem Abschnitt für die Filter abgerufen werden.
  • Auf der Seite Glossar wird der ausgewählte Buchstabe nicht in maschinenlesbarer Weise als ausgewählt markiert und ist möglichweise auch schwer zu erkennen. Alternativ können Sie zur zweiten Überschrift der Seite gehen, die die Ergebnisse für den ausgewählten Buchstaben anzeigt.
  • Auf der Seite Verwaltungsratsmitglieder ist der ausgewählte Wert für den Filter zur „Funktion“ nicht sichtbar, wenn der Filter geschlossen wird. Standardmäßig ist der Wert „Alle Mitglieder und Stellvertreter“ ausgewählt.
  • Die Filter auf der Seite Eurobarometer lassen sich möglicherweise nicht mit einem JAWS-Bildschirmleser nutzen. Das Suchfeld kann mit Hilfstechnologien oder der Tastatur nicht geleert werden.
  • Die Karte auf der Seite Eurobarometer ist mit ihrer Legende nur durch Farben verknüpft und lässt sich möglicherweise aufgrund des geringen Farbkontrasts schwer erkennen.
  • Auf Mobilgeräten lässt sich die Karte auf der Seite Eurobarometer nur durch Ziehen mit einem Finger oder einem Zeigegerät verschieben. Die Karte lässt sich mit der Tastatur nicht verschieben. Durch Klicken auf die Schaltfläche „Start“ lässt sich die ganze Karte heranzoomen.
  • Lösung: Die Seite Klimawandel enthält ausschließlich Video-Inhalte, die bei den meisten Browsern automatisch starten. Auf iPhones lässt sich das Video möglicherweise nicht abspielen. Das Video verfügt über Texttranskriptionen, die durch Klicken auf „Transkription“ geöffnet werden können.