Futtermittelzusatzstoffe: neue Leitlinien für die Verlängerung der Zulassung | Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit Direkt zum Inhalt

Futtermittelzusatzstoffe: neue Leitlinien für die Verlängerung der Zulassung

Image
shutterstock_1725680560.jpg

Die EFSA hat neue Leitlinien zu den Informationen veröffentlicht, die Antragsteller in ihre Anträge auf Verlängerung der Zulassung von Futtermittelzusatzstoffen aufnehmen müssen.

Futtermittelzusatzstoffe sind für 10 Jahre zugelassen. Anschließend müssen die Antragsteller einen neuen Antrag stellen, aus dem hervorgeht, dass der Zusatzstoff unter den Zulassungsbedingungen für Zieltierarten, Verbraucher, Anwender und die Umwelt weiterhin sicher ist.

Die Bewertung von Verlängerungsanträgen ist einfacher, da sich diese Anträge ausschließlich auf die Sicherheit des Produkts konzentrieren, es sei denn, der Antragsteller schlägt Änderungen des Zusatzstoffs (z. B. Herstellungsverfahren oder Zusammensetzung) oder der Zulassungsbedingungen (z. B. unterschiedliche Zieltierarten, Verwendungsbedingungen) vor.

Kontakt

Journalisten/Medienvertreter können uns über die Pressestelle der EFSA kontaktieren. Für sonstige Anfragen nutzen Sie bitte den Ask a Question-Service.
Medienstelle der EFSA

Tel. +39 0521 036 149

E-mail: press [at] efsa.europa.eu

Verwandte Themen