Glyphosat: EFSA antwortet Kritikern

Die EFSA hat auf die Kritik an der EU-Bewertung von Glyphosat geantwortet, die im vergangenen Jahr von der Behörde betreut wurde. 

In einem Brief an Vytenis Andriukaitis, den EU-Kommissar für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit, hatte Christopher Portier eine Reihe von Einwänden an dem Verfahren und den Schlussfolgerungen der EFSA-Bewertung vorgebracht. Prof. Portier ist Wissenschaftler und war an der Erstellung eines Berichts über Glyphosat beteiligt, der von der Internationalen Agentur für Krebsforschung (IARC) herausgegeben wurde.  

Bernhard Url, Geschäftsführender Direktor der EFSA, geht in einem ausführlichen Antwortschreiben an Prof. Portier auf die in seinem Brief angesprochenen Punkte ein.