Öffentliche Konsultation: Chlorparaffine in Lebens- und Futtermitteln

Die EFSA ersucht interessierte Kreise um Feedback zu ihrem wissenschaftlichen Gutachten zu den Risiken für die Gesundheit von Mensch und Tier im Zusammenhang mit Chlorparaffinen in Lebens- und Futtermitteln.

Chlorparaffine werden seit den 1930er Jahren für verschiedene Zwecke hergestellt und unter anderem als Zusatzstoffe in Schmierstoffen, Flammschutzmitteln in der Kautschukindustrie sowie in Kunststoffen und Dichtungsmitteln verwendet. Sie können durch die Verwendung eines Produkts oder die unsachgemäße Entsorgung in die Umwelt freigesetzt werden und somit auch Lebensmittel und Futtermittel kontaminieren.

Kommentare können bis zum 17. September 2019 eingereicht werden.

Kontakt
Journalisten/Medienvertreter können uns über die Pressestelle der EFSA kontaktieren. Für sonstige Anfragen nutzen Sie bitte den Ask EFSA-Service.

Medienkontakte

Medienstelle der EFSA
Tel. +39 0521 036 149
E-mail: Press@efsa.europa.eu

Sonstige Anfragen

Ask EFSA-Service