Öffentliche Konsultation: Leitlinienentwurf zur Identifizierung endokriner Disruptoren

Die EFSA und die Europäische Chemikalienagentur (ECHA) rufen interessierte Kreise dazu auf, den Leitlinienentwurf zur Identifizierung endokriner Disruptoren im Rahmen der EU-Rechtsvorschriften für Pestizide und Biozide zu kommentieren.

Der Leitlinienentwurf geht auf ein Ersuchen der Europäischen Kommission zurück und wurde von den beiden Agenturen mit Unterstützung der Gemeinsamen Forschungsstelle (GFS) der Kommission erstellt.

Anfang des Jahres führten EFSA und ECHA mit sachverständigen Vertretern der Mitgliedstaaten und Interessengruppen aus den Bereichen Industrie und NGOs zwei gezielte Konsultationen zu ersten Fassungen des Leitlinienentwurfs durch. Den zahlreich eingehenden Kommentaren wurde in einer überarbeiteten Fassung der Leitlinien Rechnung getragen.

Nach Gesprächen mit der Europäischen Kommission rufen EFSA und ECHA nun alle interessierten Kreise dazu auf, den aktualisierten Entwurf – unter Verwendung des nachstehend verlinkten Online-Formulars – zu kommentieren. Die Frist zur Einreichung von Kommentaren endet am 31. Januar 2018.

Alle Kommentare werden bei der Fertigstellung der Leitlinien berücksichtigt.

Weitere Informationen

Medienkontakte

Medienstelle der EFSA
Tel. +39 0521 036 149
E-mail: Press@efsa.europa.eu