77. Verwaltungsratssitzung: Mitglieder tauschen sich aus über Reform des allgemeinen EU-Lebensmittelrechts und informieren sich über Aktivitäten in den Bereichen Bienengesundheit und wissenschaftliche Zusammenarbeit

Parma, Italy
20. Juni 2018

Audiocast and documents

In seiner zweiten Sitzung des Jahres 2018 tauschte sich der Verwaltungsrat der EFSA über die Reform des allgemeinen EU-Lebensmittelrechts aus und verabschiedete eine positive Stellungnahme zum Jahresabschluss für das Haushaltsjahr 2017.

Die Errungenschaften und laufenden Arbeiten der EFSA in den Bereichen Bienengesundheit und internationale wissenschaftliche Zusammenarbeit wurden ebenfalls besprochen.

Reform des allgemeinen EU-Lebensmittelrechts

Der Verwaltungsrat der EFSA tauschte sich über die vorgeschlagenen Änderungen des allgemeinen Lebensmittelrechts der EU aus. Am 11. April hatte die Europäische Kommission eine Reform der 2002 eingeführten Verordnung vorgeschlagen, mit der die EFSA als unabhängige EU-Behörde für wissenschaftliche Beratung zu Risiken im Zusammenhang mit der Lebensmittelkette geschaffen wurde.

Dem Vorschlag ging ein „Fitness-Check“ durch die Europäische Kommission voraus, dessen Ergebnis im Januar veröffentlicht wurde und bestätigte, dass die Verordnung ihre Kernziele erfüllt: die Gewährleistung eines hohen Schutzniveaus für die menschliche Gesundheit sowie das reibungslose Funktionieren des EU-Binnenmarktes.

Die Vorsitzende des Verwaltugsrats, Jaana Husu-Kallio, erklärte: „Wir begrüßen ausdrücklich den Vorschlag der Europäischen Kommission, der eine Reihe wichtiger Änderungen, insbesondere in Bezug auf Transparenz und eine effektivere Kommunikation, beinhaltet.“

„Unsere Aufgabe als Verwaltungsrat ist es, im öffentlichen Interesse zu handeln und sicherzustellen, dass die Prioritäten der EFSA im Einklang stehen mit ihrem Hauptauftrag, exzellente wissenschaftliche Leistungen auf unabhängige Weise zu erbringen – heute und in Zukunft.“

Der Verwaltungsrat diskutierte auch Pläne zur Erhöhung der Verantwortung der Mitgliedstaaten, insbesondere bei der Benennung von wissenschaftlichen Sachverständigen.

Wissenschaftliche Zusammenarbeit

Die Mitglieder des Verwaltungsrats erhielten einen Überblick über die Aktivitäten der EFSA im Bereich wissenschaftliche Zusammenarbeit, darunter gemeinsame Projekte zwischen EFSA und EU-Mitgliedstaaten, Ergebnisse der ersten Risk Assessment Research Assembly, die im Februar stattfand, sowie die Zusammenarbeit mit internationalen Gremien wie den Codex-Ausschüssen der Vereinten Nationen.

Anlass für den Überblick war u.a. der zehnte Jahrestag der Einrichtung der EFSA-Kontakstellen (Focal Points), deren strategischer Beitrag als Eckpfeiler der wissenschaftlichen Zusammenarbeit mit den Mitgliedstaaten sowie bei der europaweiten Kommunikation hervorgehoben wurde.

Externe Evaluierung der EFSA

Die Vorsitzende des Verwaltungsrats informierte über den aktuellen Stand der dritten externen Evaluierung der Behörde. Die Ergebnisse der Evaluierung werden nach Abschluss des von einem externen Auftragnehmer erstellten Berichts auf der EFSA-Website veröffentlicht werden. Ausgehend von den Ergebnissen des Berichts wird der Verwaltungsrat der EFSA bei seiner Sitzung im Oktober eine Reihe von Empfehlungen verabschieden.

Bienengesundheit

Die Mitglieder des Verwaltungsrats erhielten einen aktuellen Überblick über die Arbeit der EFSA im Bereich Bienengesundheit und das Ziel, einen integrierten Ansatz zu entwickeln, der multidisziplinäre wissenschaftliche Teams und Interessengruppen einbezieht, um die Bienengesundheit im Kontext mehrerer Stressfaktoren zu bewerten.

Die Vorstandsmitglieder wurden über die jüngsten Aktivitäten in diesem Bereich informiert, darunter die Organisation eines wissenschaftlichen Symposiums der EFSA anlässlich der jährlichen Bienen- und Bestäuberwoche des Europäischen Parlaments im vergangenen Jahr und die seitherige Unterstützung der Interessengruppen bei der Einrichtung einer EU-Bienenpartnerschaft für die Erhebung und den Austausch von Daten zur Bienengesundheit.

For media enquiries please contact:
EFSA Media Relations Office
Tel.: +39 0521 036 149
E-mail: Press [at] efsa.europa.eu

Audiocast and documents

  1. Welcome by the Chair
  2. Adoption of the agenda
  3. Board members’ ADoIs and ODoIs
  4. Accounts 2017 financial year
  5. EFSA’s external evaluation: State of play
  6. Management Board opinion with regard to the EC proposal for amendment of the EU General Food Law
  7. EFSA Performance Report
  8. Update from the Scientific Committee
  9. Implementation of the Strategy 2020: Scientific excellence and quality
  10. Governance of scientific activities
  11. EFSA’s work in the field of bee health
  12. EFSA scientific cooperation
  13. Update on the TERA project
  14. Update on the MATRIX project
  15. Third EFSA’s scientific conference
  16. Implementing Rules of Staff Regulations
  17. Amendments to Art. 36 list
  18. Feedback from the Audit Committee
  19. AoB