Daten zu chemischen Kontaminanten und Lebensmittelzusatzstoffen

Die EFSA benötigt Daten für ihre Bewertungen zu einer Vielzahl unterschiedlicher chemischer Kontaminanten, die mitunter in Lebens- und Futtermitteln zu finden sind.

Das Vorkommen chemischer Kontaminanten in Lebens- oder Futtermitteln kann zurückzuführen sein auf Produktion, Vertrieb, Verpackung oder Zubereitung. Sie können auch auf natürliche Weise oder infolge menschlicher Aktivität in der Umwelt vorkommen.

Daneben benötigt die EFSA analytische Daten über Lebensmittelzusatzstoffe (zu deren Verwendung und Konzentrationen in Lebensmitteln), um die systematische Neubewertung aller Lebensmittelzusatzstoffe auf dem EU-Markt zu unterstützen.

Die EFSA sammelt Daten über diese Stoffe im Rahmen kontinuierlicher Erhebungen bzw. durch Aufrufe zur Einreichung von Daten für bestimmte Bewertungen. Aggregierte Statistiken zu Daten, die in europäischen Ländern ausgewertet und der EFSA im Rahmen ständiger Aufrufe zur Einreichung von Daten übermittelt werden, finden Sie über die Links auf dieser Seite. Diese führen zu drei interaktiven Darstellungen von Probendaten aus verschiedenen Ländern. Zur Visualisierung der Statistiken ist der Adobe Flash Player erforderlich, den Sie kostenlos von der Adobe-Website herunterladen können.

In einigen Fällen schließt die EFSA zur Generierung von Daten spezifische Verträge oder Kooperationsvereinbarungen mit kompetenten Einrichtungen ab.