Neue Fragen der Lebensmittelsicherheit: Was wollen Verbraucher wissen?

Die EFSA fragte Europäer nach ihren Ansichten zu neu auftretenden Risiken in der Lebensmittelkette und wie sie über diese informiert werden möchten.

Befragt wurden knapp über 6.200 Verbraucher in 25 EU-Mitgliedstaaten über potenzielle neue Risiken im Bereich der Lebensmittelsicherheit.

Insgesamt sorgten sich die Befragten eher über Risiken, die Wissenschaftlern bereits bekannt sind, als über neu auftretende Risiken. Die Umfragergebnisse haben jedoch wichtige Implikationen für die Kommunikation zu neuen Risiken.

Die Verbraucher äußerten den Wunsch, bereits früh im Prozess der Ermittlung neu auftretender Risiken informiert zu werden, selbst wenn noch wissenschaftliche Unsicherheiten bestehen. Sie gaben ferner an, dass sie solche Informationen vorzugsweise über traditionelle Medienkanäle wie Fernsehen und Zeitungen sowie die Websites nationaler Behörden erhalten möchten. Social Media und Websites europäischer Behörden waren ebenfalls beliebte Kanäle bei 18- bis 34-Jährigen.

Diese Einblicke in die Verbrauchermeinung werden der EFSA und ihren Partnern in den nationalen Behörden für Lebensmittelsicherheit helfen, Kommunikationsstrategien und -materialien zu neu aufkommenden Themen zu entwickeln.

Kontakt
Journalisten/Medienvertreter können uns über die Pressestelle der EFSA kontaktieren. Für sonstige Anfragen nutzen Sie bitte den Ask EFSA-Service.

Medienkontakte

Medienstelle der EFSA
Tel. +39 0521 036 149
E-mail: Press@efsa.europa.eu

Sonstige Anfragen

Ask EFSA-Service