Aktualisierte Leitlinien zu gesundheitsbezogenen Angaben - Ihre Meinung zu den überarbeiteten wissenschaftlichen und technischen Anforderungen

Die EFSA hat eine öffentliche Konsultation über ihre überarbeiteten wissenschaftlichen und technischen Leitlinien für die Erstellung und Vorlage von Anträgen zu gesundheitsbezogenen Angaben gestartet. Interessierte Kreise können ihre Stellungnahmen zum Entwurf des Dokuments noch bis zum 12. September 2016 einreichen. 

Die ursprünglichen Leitlinien wurden im Jahr 2007 veröffentlicht und 2011 erstmals aktualisiert. Seither hat das EFSA-Gremium für Diätetische Produkte, Ernährung und Allergien (NDA-Gremium) umfangreiche Erfahrungen mit der Bewertung von Angaben gewinnen können. Ausgehend von den aus diesen Erfahrungen gezogenen Lehren, Rückmeldungen der Interessengruppen sowie aktuellen wissenschaftlichen und technischen Entwicklungen im Bereich der gesundheitsbezogenen Angaben überarbeitete das Gremium im Januar 2016 seine allgemeinen wissenschaftlichen Leitlinien für Interessengruppen zu Anträgen auf Zulassung gesundheitsbezogener Angaben. Die Überarbeitung machte es erforderlich, die bestehenden technischen und wissenschaftlichen Anforderungen für Antragsteller anzupassen.

Die überarbeiteten Leitlinien sollen Antragstellern bei der Erstellung und Vorlage ihrer Anträge auf Zulassung von gesundheitsbezogenen Angaben zu Lebensmitteln unterstützen. In dem Dokument werden die von Antragstellern zu erfüllenden Anforderungen ausführlich beschrieben, und es wird ein gemeinsames Format eingeführt, um die Erstellung übersichtlicher Antragsdossiers zu fördern. Die Änderungen sollen der Effizienz und Konsistenz des Antragsverfahrens zugutekommen.

Medienkontakte

Medienstelle der EFSA
Tel. +39 0521 036 149
E-mail: Press@efsa.europa.eu