Öffentliche Konsultation: neue Empfehlungen für Antragsteller zur Gesamtgenomsequenzierungsanalyse von Mikroorganismen

Die EFSA führt eine Konsultation zu ihrer Stellungnahme dazu durch, wie die Gesamtgenomsequenzierungsanalyse von Mikroorganismen, die Lebens- und Futtermitteln zugefügt werden, durchgeführt und beschrieben werden sollte. Das Dokument bietet Hilfestellung für Antragsteller, die solche Produkte auf den Markt bringen wollen. Für die Verwendung dieser Mikroorganismen, z. B. Bakterien, in Lebens- und Futtermitteln wird eine Zulassung benötigt, die auf einer Risikobewertung der EFSA basiert. Für die Risikobewertung ist in einigen Bereichen die Verwendung von Daten erforderlich, die auf der Gesamtgenomsequenzierung beruhen. Deshalb müssen Antragsteller bei der Antragstellung dieses neue Tool verwenden. Kommentare können bis zum 28. Februar 2020 eingereicht werden.

Kontakt
Journalisten/Medienvertreter können uns über die Pressestelle der EFSA kontaktieren. Für sonstige Anfragen nutzen Sie bitte den Ask EFSA-Service.

Medienkontakte

Medienstelle der EFSA
Tel. +39 0521 036 149
E-mail: Press@efsa.europa.eu

Sonstige Anfragen

Ask EFSA-Service