Wissenschaftliche Sachverständige

Das Wissen, die Erfahrung und die Entscheidungen der wissenschaftlichen Sachverständigen der EFSA stehen im Mittelpunkt unserer Arbeit.

  • Die Wissenschaftlichen Expertengremien der EFSA sind für den Großteil der wissenschaftliche Bewertungsarbeit der Behörde verantwortlich. Jedes der zehn Gremien ist für einen anderen Bereich der Lebens- und Futtermittelkette zuständig.
  • Der Wissenschaftliche Ausschuss hat die Aufgabe, die Arbeit der Gremien zu bereichsübergreifenden wissenschaftlichen Fragen zu unterstützen. Er konzentriert sich auf die Entwicklung harmonisierter Methoden für die Risikobewertung in Bereichen, in denen noch keine EU-weit gültigen Verfahren festgelegt wurden.
  • Mitarbeiter der EFSA unterstützen die Wissenschaftlichen Gremien und den Wissenschaftlichen Ausschuss bei der Durchführung der Mehrzahl de wissenschaftlichen Arbeiten der Behörde

Wie wählt die EFSA ihre Gremienmitglieder aus?

Der Wissenschaftliche Ausschuss und die Wissenschaftlichen Gremien der EFSA werden alle drei Jahre neu besetzt.

  • Spätestens ein Jahr vor der Neubesetzung veröffentlicht die EFSA einen offenen Aufruf zur Einreichung von Bewerbungen seitens wissenschaftlicher Experten mit fachlicher Spezialisierung auf den Gebieten, die im Aufgabenbereich des Wissenschaftlichen Ausschusses bzw. der Wissenschaftlichen Gremien der EFSA liegen.
  • Die Auswahl der Bewerber durch die EFSA folgt einem genau vorgegebenen Verfahren, das auch externe Bewertungen mit einschließt, wie in einem Beschluss des Geschäftsführenden Direktors festgelegt.
  • Der Verwaltungsrat der EFSA ernennt die neuen Mitglieder des Wissenschaftlichen Ausschusses bzw. der Wissenschaftlichen Gremien auf Grundlage einer vom Geschäftsführenden Direktors vorgelegten Vorschlagsliste.