Lebensmittelzusammensetzung

Daten über die Zusammensetzung von Lebensmitteln sind unerlässlich, um aus Verzehrsdaten die Nährstoffzufuhr in verschiedenen europäischen Ländern und Altersgruppen zu berechnen.

Die Datenbank über die Zusammensetzung von Lebensmitteln gibt Auskunft über den Gehalt an Vitaminen und Mineralstoffen, die in verschiedenen Lebensmitteln enthalten sind.

Die vorliegenden Daten beziehen sich auf sieben EU-Länder – Deutschland, Finnland, Frankreich, Italien, die Niederlande, Schweden und das Vereinigte Königreich – sowie folgende Vitamine und Mineralstoffe: Calcium, Cobalamin, Eisen, Kalium, Kupfer, Magnesium, Niacin, Phosphor, Riboflavin, Selen, Thiamin, Vitamin B6, Vitamin E, Vitamin K und Zink.

Diese Daten werden von den Sachverständigen der EFSA dazu verwendet, um Nährstoffaufnahme-Referenzwerte (Dietary Reference Values – DRV) zu bestimmen. Darunter versteht man sämtliche Nährstoffempfehlungen und Referenzwerte für die Aufnahme von Nährstoffen, wie etwa Referenzaufnahmemengen für die Bevölkerung, den durchschnittlichen Nährstoffbedarf, die angemessene Aufnahmemenge und den unteren Aufnahmegrenzwert.