Die EFSA erklärt die Sicherheit von Bisphenol A

BPA ist eine chemische Verbindung, die bei der Herstellung von aus Polycarbonat-Kunststoffen bestehenden Lebensmittelkontaktmaterialien – wie Mehrweg-Plastikgeschirr und Schutzbeschichtungen zur Auskleidung von Dosen – Verwendung findet. Ein weiteres verbreitetes Einsatzgebiet von BPA ist Thermopapier, das häufig für Kassenbons verwendet wird.

Die Sachverständigen im EFSA-Gremium für Materialien, die mit Lebensmitteln in Berührung kommen, Enzyme, Aromastoffe und Verarbeitungshilfsstoffe (CEF) befanden, dass aufgrund neuer wissenschaftlicher Forschungsergebnisse, die in den vergangenen Jahren zu BPA veröffentlicht wurden, eine vollständige Neubewertung des chemischen Stoffs notwendig war.

Die EFSA-Sachverständigen unternahmen eine Abschätzung der BPA-Exposition über Nahrungs- und Nichtnahrungsquellen sowie eine Bewertung der Risiken für die menschliche Gesundheit durch die BPA-Exposition. Die daraus resultierende Risikobewertung des CEF-Gremiums wurde im Januar 2015 veröffentlicht als:
Scientific Opinion on the risks to public health related to the presence of bisphenol A (BPA) in foodstuffs”.

Weitere Factsheets der EFSA  

 

Verfügbare Sprachen
Fact sheet (266.24 KB)
[EN]
Fact sheet (247.76 KB)
[FR]
Fact sheet (249.97 KB)
[DE]
Fact sheet (249.86 KB)
[IT]
Author
EFSA
ISBN number
978-92-9199-642-1
Catalogue number
TM-01-15-035-EN-N
Number of pages
2
Published
21. Januar 2015